Hintergrundbild

Hauptmenü


Untermenü


Inhalt

Lea Oymann

Staatlich anerkannte Logopädin

Bachelor of Health

Lea Oymann ist seit Juli 2011 fester Bestandteil der Logopädie im Team GmbH. Zuvor beendete sie erfolgreich ihr Studium im Fachbereich Logopädie an der „Hogeschool van Arnhem en Nijmegen“.


Frau Oymann behandelt alle Störungsbilder, konnte sich jedoch im Bereich der Kindersprache einen Schwerpunkt bilden. Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Arbeit mit kindlichen Sprech- und Sprachstörungen, bzw. im Rahmen von Sprachentwicklungsverzögerungen/-störungen/- behinderungen. Dazu zählt besonders die Therapie komplexer phonetisch- phonologischer Störungen und umfasst auch Störung im Bereich Satzbau/ Grammatik, Wortschatz und im Bereich des Sprachverständnis.

Durch eine Vielzahl an Fortbildungen konnte sich Frau Oymann ein komplexes Arbeitsrepertoire aufbauen und hierdurch stets eine individuelle und zielführende Therapiegestaltung anbieten. Spezialisieren konnte sie sich folgend im Bereich der Therapie von Kleinkindern (=Late Talkern). Die Behandlung von Fütterstörungen und Orofazialstörungen stellen einen weiteren Therapieschwerpunkt dar, ebenso die Therapie verbaler Entwicklungsdyspraxien, nach McGinnis und kombiniert nach PROMPT.

Seit Mai 2016 befindet sich Lea Oymann in Elternzeit.

 



Werdegang


Seit Ende 2014: fachliche Leitung der Zweigstelle der „Logopädie im Team GmbH“ in Rheinberg


Seit 2014: staatlich anerkannte Logopädin in Deutschland


Seit Juli 2011: Abschluss des Studiums im Fachbereich Logopäde mit dem Abschluss:Bachelor of Health


WS 2011: Bachelorarbeit zum Thema: Sprachförderung im Kindergarten


2007-2011: Achtsemestriger Bachelorstudiengang im Fachbereich Logopädie an der „Hogeschool van Arnhem en Nijmegen“
 
 
Weiterbildungen

2016:

  • Kon-Lab Fachtherapeut/-in: Modul 1a - Prosodie Grundkurs: Einführung in die SES-Therapie nach Dr. Zvi Penner



2015:

  • PROMPT-Einführung in die PROMPT Methode: Behandlungstechnik, Karin Brinkmann
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie und die Assoziationsmethode nach McGinnis, Cornelia Reuß 


2014:

  • Fütterstörung (FST) im Baby- und Kleinkindalter, Susanne Renk

 

2013:

  • interne Fortbildung zu dem Bereich Dysphagie/interne Fortbildung zu der Therapie nach Padovan

 

2012:

  • Kinder mit türkischem Migrationshintergrund in der (sprach-) therapeutischen Praxis,Özlem Önder
  • Mund- Ess- und Trinktherapie (MET) im Kindesalter, Susanne Renk

 

2011:

  • „Morphologie und Syntax – Dysgrammatismus in Theorie und Praxis“, Harriet Dohrs
  • Einführung in den interdisziplinären Behandlungsansatz der F.O.T.T. in der Neurorehabilitation, Barbara Elferich 

 

 

nach oben

Druckversion


Suchfunktion

Webseite durchsuchen

Servicemenü